Game-Server-Code
Sonntagsgefecht vom 04.09.2016
Neue Auszeichnungen
Sonntagsgefecht vom 28.08.2016
Clantreffen 2016
2 zu 2 -
4 zu 0 -
0 zu 4 -
3 zu 1 -
3 zu 1 -
blank
» Wars » Lastwars

» Matchübersicht
 
 
Division Großdeutschland
[2 : 2]
 
Voluntary Tank Group
 
» Matchdetails
Datum: 21.10.2012
Uhrzeit: 20:00:00 Uhr
Spieltyp: Manöver (8vs.8)
 
» Rundenergebnisse
TE-Appartments Deutsch
01
TE-Appartments Russen
10
TE-Spartanovka Deutsch
10
TE-Spartanovka Russen
01
 
» Screenshots
- Keine Screenshots vorhanden -
 
» Lineup: Division Großdeutschland
Ekkbert
Feldwebel
Major Koenig
Phex Serath
Philipp
Sachse
Schmitt
Strom
 
» Lineup: Voluntary Tank Group
- Kein Lineup eingetragen -
 
» Matchbericht
Unser zweites Manöver gegen VTG und ein enttäuschendes Unentschieden.

Appartments Deutsch:
Hier sind wir von unserer Truppe besseres gewohnt.
Die Brücken konnten nicht lange verteidigt werden, da unglücklicherweise viele Teamkills am Anfang gemacht wurden. Nach einem erbitterten Kampf um den Platz mussten wir uns geschlagen geben.
Sieg für VTG.

Appartments Russen:
Der Angriff auf die Brücken lief hingegen besser. Im ersten Angriff konnten die Brücken genommen werden. Der Platz fiel uns kampflos in die Hände und es entbrannte ein harter Kampf ums Kommandogebäude. VTG verteidigte gut, konnten unseren Angriffswellen nicht lang standhalten.
Sieg der Div.GD!

Spartanovka Deutsch:
Der erste Angriff lief wie gewohnt perfekt. Gräben, Kirche und erste Häuserreihe im ersten Angriff genommen. Zweite Häuserreihe kurz umkämpft, doch kein Problem für uns. Das Rathaus wurde so gut verteidigt, dass wir mehrere Angriffe brauchten um es einzunehmen. Zum Schluss konnten wir eine Mehrzahl der Gegner ausschalten und gewinnen.
Sieg der Div.GD!

Spartanovka Russen:
Auch hier lief es im letzten Manöver besser. Gräben und Kirchen konnten nicht effektiv gehalten werden und wir mussten uns zurückziehen. Die Häuserblocks wurden noch umkämpft, doch dann wurden wir überrannt. Das Rathaus konnte nicht lange effektiv verteidigt werden und die VTG siegte.

Fazit:
Das passiert, wenn man den Gegner auf die leichte Schulter nimmt. VTG zeigte sich überraschend stark und schickte seine besten Spieler gegen uns. Im nächsten Spiel werden wir vorbereitet sein und einen Sieg davon tragen. Insgesammt ein gutes und spannendes Spiel. Danke an VTG für das Spiel!